Sporteria Blog

Sport und Wetten

Monat: März 2013

Play-Offs wohl ohne Dallas

Die Play-Offs der NBA werden in dieser Saison wohle ohne die Dallas Mavericks stattfinden. In den ausstehenden sechs Partien müsste bereits ein Wunder geschehen, damit Dallas noch in die Play-Offs vordringt. Derzeit stehen die Mavs auf dem zehnten Platz der Western Conference.

Allerdings qualifizieren sich nur die ersten acht Teams für die Play-Offs. Derzeit hat man drei Siege Rückstand auf die Los Angeles Lakers und Utah Jazz. Diese beiden Teams dürften die Play-Off-Ränge unter sich ausmachen. Immerhin hat Dallas noch vier Spiele Zuhause. Doch um ernsthafte Chancen zu haben müssten alle sechs Partien gewonnen werden. Zuletzt gewann man in Sacramento mit 117:108. Dirk Nowitzki zeigte dabei eine schwache Partie und verbuchte am Ende nur 16 Punkte. Jedoch sprangen Shawn Marion und Brandan Wright in die Presche und retten den Sieg. Besonders zu Saisonbeginn spielten die Mavs unter ihrer Erwartungen und verloren viele Spiele gegen leichte Gegner.

Grund dafür war sicherlich auch das Fehlen von Dirk Nowitzki. Nowitzki hatte Probleme im Knie und musste operiert werden. Somit scheint es mit dem zweiten Meistertitel für Nowitzki in dieser Saison nichts mehr zu werden. Nowitzkis Vertrag bei den Mavs läuft noch bis 2014. Zuletzt gab er bekannt, dass er seine Karriere gerne in Dallas beenden würde.

Basel sorgt für Furore

In der heimischen Liga kämpft der FC Basel mit den Grashopper Zürich um die Meisterschaft und in Europa hält der FC Basel die Schweizer Fahne in die Höhe. Bereits in den vergangenen Jahren konnte der FC Basel in der Champions League die ein oder andere Überraschung landen. So wurde sogar der FC Bayern im heimischen Stadion besiegt.

Bei Manchester United holte man ein 3:3. In dieser Saison schied der FC Basel in der Qualifikation zur Champions-League aus. Doch in der Europa-League klappt es desto besser. In der Gruppenphase ließ man das starke Sporting Lissabon hinter sich. In der 3. Runde wartete mit Dnipropetrowsk ein echter Brocken auf Basel. Doch Basel setzte sich in zwei Spielen durch. Im Achtelfinale schlug man überraschend Zenit St. Petersburg. Im Viertelfinalhinspiel konnte Basel ein 2:2 bei den Tottenham Hotspurs holen.

Die Spurs sind derzeit immerhin Dritter in der Premier-League. Somit hat man im Rückspiel alle Möglichkeiten um das Halbfinale zu erreichen. Was für den FC Basel und der Schweizer Fußball ein riesen Erfolg darstellen würde. Die Möglichkeiten stehen dabei gut, denn Basel tritt im Kollektiv auf, was die Stärke des Teams ist. Somit kann der FC Basel fast jede Mannschaft in Europa schlagen.

© 2019 Sporteria Blog

Theme von Anders NorénHoch ↑